frauenzimmer

Den 104. Internationalen Frauentag am 8. März 2015 feiern wir mit „Frühstück und Film“ im Cinema Paradiso. Es wird der hochaktuelle Dokumentarfilm „Private Revolutions – Jung, Weiblich, Ägyptisch“ der österreichischen Regisseurin Alexandra Schneider uraufgeführt.

Ab 15:00 führen Christine Triebnig-Löffler und Kolleginnen „Auf den Spuren berühmter Frauen in Baden“. „Immer den Frauen nach“ lautet die Devise des besonderen Stadtspazierganges, im Zuge dessen sich die TeilnehmerInnen auch die Spurensuche nach gekrönten Häuptern wie Kaiserinnen Zita, Marie Luise, Caroline Auguste, Maria Theresia und Eleonore begeben. In die Liste großer Frauenpersönlichkeiten reihen sich auch die für Badens Lokalgeschichte bedeutende Schulgründerin und frühe „Powerfrau“ Adolfine Malcher sowie weitere große Österreicherinnen wie Marianne Hainisch, die Begründerin und Führerin der Österreichischen Frauenbewegung und Friedensaktivistin. Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner beehrte Baden schon als Jugendliche und Marlene Streeruwitz, Österreichs bedeutende Stimme der Gegenwartsliteratur, verbrachte ihre Jugend in Baden.
Treffpunkt für diese spannende Reise voll Frauenpower ist der Hauptplatz. Die Einladung gilt selbstverständlich auch für Männer – der Eintritt ist frei!

Presse:

Bericht in meinbezirk.at 27.2.2015