Katie Sandwina

die stärkste Frau der Welt

Ihr Bezug zu Baden:

wurde als Katharina Brumbach in einem Zirkuswagen in Baden geboren

Katharina Brumbach wurde 1884 in einem Zirkuswagen in Baden bei Wien geboren. Sie entstammte einer bayrischen Zirkusfamilie, wobei sie zunächst in der Kategorie Gewichtheben berühmt wurde. Der von ihr aufgestellte Weltrekord wurde erst im Jahr 1987 übertroffen. Auch im Ringen erzielte Katharina sensationelle Erfolge, wobei ihr Vater Gewinnsummen an Kandidaten versprach, die seine Tochter Katharina besiegen könnten. Als Katharina 16 Jahre alt war, gelang es ihr den um drei Jahre älteren Max Heymann mit einem einzigen Schwung zu Boden zu werfen, worauf er ihr umgehend einen Heiratsantrag machte. Auf die Hochzeit folgten viele Jahre gemeinsamer Zirkusarbeit. Eisenstangen biegen, Ketten zerreißen und Hufeisen zerbrechen gehörten ins Repertoire. Kein Wunder, dass die in Baden Geborene bald als „stärkste Frau der Welt“ galt.

Als über 50-Jährige verließen die beiden die Welt des Zirkus und betrieben gemeinsam ein Restaurant in New Jersey, in dem nach wie vor kleine Kunststücke zum Besten gegeben wurden.

von Doris Bernhuber

Quelle: Broschüre „Die tolkühnen Frauen“, Frauenmuseum Hittisau, 2012